Stillzeit – Die besten Früchte für Ihre Ernährung

Stillzeit - Die besten Früchte für Ihre Ernährung

Wie kann man in den ersten Monaten nach der Geburt essen? Was sind die besten Nahrungsmittel für die Brust während der Stillzeit? Heute werden wir dieses Thema besprechen und versuchen, Ihnen Informationen und Ratschläge zu geben, damit Sie wissen, was die besten Lebensmittel für Mutter und Baby während der Stillzeit sind. Wenn Sie noch auf das Baby warten, ist dieses Problem vielleicht nicht so dringend, aber wir versichern Ihnen, dass am ersten Tag nach der Geburt Ihres lang erwarteten Babys die Frage der Ernährung einer Mutter in all ihrer Pracht vor Ihnen auftaucht.

Obst und Gemüse, das wir während der Stillzeit essen sollten

Stillzeit - Die besten Früchte für Ihre Ernährung

Ernährung während der Stillzeit

Es gibt zwei Ansätze für die Zeit nach der Geburt:

Der erste Ansatz besagt, dass Sie nach der Geburt genauso wie in der Schwangerschaft mit gutem Gewissen essen können. Natürlich sagen wir das in der Hoffnung, dass sie während der Schwangerschaft gut gegessen hat. Erfrischungsgetränke, Fast Food, Konserven – wurden ausgeschlossen. Wenn Sie noch nicht über dieses Thema nachgedacht haben, empfehle ich Ihnen, sofort zum zweiten Ansatz überzugehen. Einerseits ist alles logisch: Während der Schwangerschaft erreichten die Nährstoffe das Baby, wenn sie aßen, und man kann sagen, dass er bereits mit seiner Ernährung vertraut ist. Nach der Geburt erhalten Sie dank Muttermilch Nährstoffe.

Stillzeit - Die besten Früchte für Ihre Ernährung

Wir können auch eine Analogie mit der Tierwelt herstellen, und wir werden sehen, dass nach der Geburt alle Tiere so weit fressen, wie vorher, dass niemand nach neuen Lebensmitteln sucht und nicht aufhört zu essen, was sie bis zur Geburt des Babys gegessen haben. Die Tatsache der Geburt wird mit der Tatsache verglichen, dass, wenn Sie als Erwachsener Ihren Körper vollständig verändert haben, sich Ihr Körper verändert hat und unter neuen Bedingungen neu aufgebaut werden müsste. Das Nervensystem, das Immunsystem, das Verdauungssystem und andere Systeme sind unreif und können immer noch versagen. Es ist auch sehr wichtig, wie die Schwangerschaft stattfand, die Geburt und die erste Fütterung: Wenn das Baby Kolostrum erhielt, wenn es möglich war, den Darm zu schützen und die Mikroflora der Mutter dort zu bevölkern.

Stillzeit - Die besten Früchte für Ihre Ernährung

Wenn zu einem bestimmten Zeitpunkt ein Fehler auftrat, wird dies höchstwahrscheinlich auf der Haut des Babys reflektiert. Pickel, Rötung, all das kann man sehen. Natürlich gibt es mehr Verantwortungsbewusstsein gegenüber dem Kind: „Er hat einige Dinge gegessen, aber jetzt weiß er, dass es für das Baby schlecht ist …“ Deshalb werden wir den zweiten Ansatz sehen, eine Mutter während der Stillzeit zu füttern. Es unterscheidet sich durch eine vorsichtige Einführung der Produkte in Ihre Ernährung. Es versteht sich, dass wir nach der Geburt in 2-3 Wochen einer Diät folgen. Es ist keine Diät aus Wasser und Brot, aber es muss ziemlich nahrhaft und ausreichend sein, um den größeren Bedarf, den Sie als stillende Mutter nach Nährstoffen haben, zu befriedigen, gleichzeitig aber es das Immunsystem des Kindes rettet und nicht belastet.

Stillzeit - Die besten Früchte für Ihre Ernährung

Ein ganz wesentlicher Moment ist auch, dass in den ersten Tagen nach der Geburt und grundsätzlich im ersten Monat nach der Entbindung häufig Darmprobleme auftreten. Während der Schwangerschaft wurde sie während der Entbindung zusammengedrückt, insbesondere wenn sie einen Einlauf hatte, starkem Stress und der Unterbrechung der Mikroflora ausgesetzt war, so dass Phänomene wie Hämorrhoiden, Verstopfung die Mutter, die häufig stillt, begleiten . Eine sanfte Diät hilft Ihnen, die Darmarbeit zu normalisieren.

Stillzeit - Die besten Früchte für Ihre Ernährung




Die Früchte, die wir während der Stillzeit essen sollten

Die grüne Papaya ist die unreife grüne Variante der goldgelben Papaya. Die grüne Papaya ist eine der besten Galactagogos, was bedeutet, dass sie Laktation induziert. Enzyme aus grüner Papaya verbessern die Milchproduktion und liefern wichtige Vitamine wie die Vitamine A, B, C und E.

Grüne Papaya

Stillzeit - Die besten Früchte für Ihre Ernährung

Avocados sind reich an essentiellen Fettsäuren wie Omega-3-Fettsäuren, Omega-6-Fettsäuren und Omega-9-Fettsäuren. Diese Aminosäuren sind für viele Körperfunktionen unerlässlich und helfen Ihnen dabei, reichhaltige Muttermilch zu produzieren. Avocados sind wunderbar für die Aufrechterhaltung Ihres Blutzucker- und Cholesterinspiegels. Erwägen Sie ein paar Avocados in Ihren Salat oder nehmen Sie sie als schnelles Mittagessen ein.

Avocado

Stillzeit - Die besten Früchte für Ihre Ernährung

Wenn Sie eine stillende Mutter sind, sollten Sie Aprikosen in Ihre Ernährung aufnehmen. Aprikosen sind reich an Vitamin C, A, Kalzium, Kalium. Aprikosen sind voll von wichtigen chemischen Phytoöstrogenen, die die Aktivität von Östrogenen nachahmen. Diese Chemikalien helfen bei der Regulierung der Hormonproduktion bei Frauen und erhöhen das Stillen.

Aprikosen

Stillzeit - Die besten Früchte für Ihre Ernährung

Erdbeeren sind Früchte, die wir alle mögen. Als stillende Mutter müssen Sie diese unglaublichen Früchte in Ihre Ernährung einbeziehen. Sie sind voll von Eisen, aber auch verschiedenen Vitaminen wie Vitamin C, Kalzium, Kalium und Magnesium. Wenn Sie allergisch gegen Erdbeeren sind oder wenn jemand in der Familie eine Erdbeerallergie hat, konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie sie essen. Allergene können Ihren Kleinen auch durch Muttermilch beeinflussen.

Erdbeeren

Stillzeit - Die besten Früchte für Ihre Ernährung

Wenn Sie Ihren Folsäure-Spiegel erhöhen möchten, schließen Sie Bananen in Ihre Ernährung ein. Bananen sind auch reich an anderen Vitaminen und Mineralstoffen. Bananen helfen auch dabei, die Kalorien wieder aufzufüllen, die Sie beim Stillen Ihres kleinen Schatzes verlieren.

Wegerich

Stillzeit - Die besten Früchte für Ihre Ernährung

Stillen ist eine anstrengende Tätigkeit, und Sie benötigen Energie, um Ihr Baby zu füttern. Daher sollten Sie Ihre Ernährung mit energiereichen Lebensmitteln ergänzen, um Übelkeit, Erbrechen oder Ohnmacht zu vermeiden. Der Chicozapote oder die Akazie ist eine der besten Früchte für Ihren Körper. Diese Frucht gibt Ihrem Körper die Kraft und Energie, die er braucht, um Ihr Baby zu stillen.

Acana oder Chicozapote

Stillzeit - Die besten Früchte für Ihre Ernährung

Die Heidelbeere ist eine der besten Früchte der Laktation. Cranberries sind voller essenzieller Nährstoffe. Seine natürlichen antioxidativen Eigenschaften schützen ihn auch vor Infektionen. Cranberries sind besonders reich an Vitaminen und Mineralstoffen wie Vitamin A und K, Kalzium, Kalium und Kohlenhydraten.

Blaubeeren

Stillzeit - Die besten Früchte für Ihre Ernährung

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, benötigt Ihr Körper einen konstanten Fluss wichtiger Vitamine und Mineralstoffe. Um Ihren Nährstoffbedarf zu decken, sollten Sie einige Melonen oder Melonen konsumieren. Sie können diese Früchte essen oder im Obstsalat Ihrem Dessert hinzufügen.

Melonenkantalupe

Stillzeit - Die besten Früchte für Ihre Ernährung

Während der lanciancia-Zeit sollten mehr Speisen zu sich genommen werden

Es gibt keine perfekte Mahlzeit. Aber Lachs ist nahezu perfekt, wenn es um eine ernährungsphysiologische Energiequelle für junge Mütter geht. Wie andere fette Fische wird auch Lachs mit einer Art Fett namens DHA beladen. DHA ist entscheidend für die Entwicklung des Nervensystems Ihres Babys. Die gesamte Muttermilch enthält DHA, aber der Anteil von Frauen, die dank ihrer Ernährung mehr DHA erhalten, ist in der Milch höher. Das DHA in Lachs kann auch Ihrer Stimmung helfen. Studien deuten darauf hin, dass es eine Rolle bei der Prävention von postpartalen Depressionen spielen kann.

Lachs

Stillzeit - Die besten Früchte für Ihre Ernährung

Nüsse sind reich an essentiellen Mineralien wie Eisen, Kalzium und Zink sowie Vitaminen von Vitamin K und B. Sie sind auch eine gesunde Quelle für essentielle Fettsäuren und Proteine. Über die phänomenale Nährstoffzusammensetzung hinaus gelten Nüsse in vielen Teilen der Welt auch als laktogene Lebensmittel. Zwar gibt es kaum klinische Belege dafür, dass die Verwendung von Walnuss das Stillen unterstützt, es wird jedoch in der traditionellen ayurvedischen Medizin seit Generationen verwendet, insbesondere in Mandeln, die zu den am häufigsten verwendeten laktogenen Lebensmitteln der Welt gehören.

Nüsse

Stillzeit - Die besten Früchte für Ihre Ernährung

Bohnen und Hülsenfrüchte sind gute Proteinquellen, Vitamine, Mineralstoffe und Phytoöstrogene. Kichererbsen werden seit der Zeit des alten Ägypten als Galactagogo verwendet und sind ein fester Bestandteil der Küche Nordafrikas, des Nahen Ostens und des Mittelmeerraums, was sie zu einem der am besten zugänglichen Produkte macht. Obwohl Kichererbsen die am häufigsten verwendeten laktogenen Leguminosen sind, ist es aufgrund ihrer laktogenen Eigenschaften nicht notwendig, sich auf eine Sorte Bohnen oder Leguminosen zu beschränken. Soja hat zum Beispiel den höchsten Gehalt an Phytoöstrogen aller Bohnen. Das Essen einer Vielzahl von Bohnen und Hülsenfrüchten ist nicht nur gut für die allgemeine Gesundheit, sondern auch um eine gesunde Milchversorgung sicherzustellen.

Bohnen und Hülsenfrüchte

Stillzeit - Die besten Früchte für Ihre Ernährung

In Thailand ist der Konsum von Gemüse das erste, was eine Mutter mit dem Mangel an Muttermilch zu kämpfen hat. Zwar gibt es derzeit keine veröffentlichten Forschungsergebnisse zu den laktogenen Eigenschaften von grünem Blattgemüse, doch der Konsum von mehr Gemüse wird nur Ihrer Gesundheit zugute kommen und gleichzeitig gute Ernährungsgewohnheiten für Ihr Baby schaffen, wenn Sie im Alter von etwa sechs Monaten mit dem Konsum von Feststoffen beginnen. Grünes Blattgemüse enthält Phytoöstrogene, die sich nachweislich positiv auf die Milchproduktion auswirken. Dies kann der Schlüssel zum Verständnis Ihrer laktogenen Kraft sein. Viele Mütter befürchten, dass der Verzehr von grünem Blattgemüse wie Brokkoli oder Kohl die Unruhe und Reizbarkeit ihrer Babys erhöht. Dies trifft jedoch nicht zu: Der Kohlenhydratanteil dieses Gemüses, der Gas verursachen kann, kann nicht in die Muttermilch übergehen.

Grünes Blattgemüse

Stillzeit - Die besten Früchte für Ihre Ernährung

Stichworte

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.