Smoothie-Rezepte für vor oder nach dem Yoga

Smoothie-Rezepte für vor oder nach dem Yoga

Smoothie-Rezepte sind großartig, weil sie lecker und super nahrhaft sind! Wenn Sie heute ein großer Fan von Shakes sind, teilen wir Ihnen einige Smoothie-Rezepte, die Sie vor oder nach dem Yoga genießen können. Nach einer Yoga-Sitzung oder einem Training benötigt Ihr Körper Nährstoffe, um das wiederaufzubereiten, was er verloren hat, und nichts könnte nützlicher oder nahrhafter sein als der richtige Shake. Die Shakes sind perfekt, weil Sie so viele Portionen der richtigen Nährstoffe in einem Getränk enthalten können, das schnell zubereitet und leicht verdaulich ist.

Smoothie-Rezepte für vor oder nach dem Yoga

Wenn Sie Ihre eigenen Rezepte nach dem Training erstellen möchten, denken Sie daran, dass Nichtmilchproteine ​​leichter verdaulich sind. Gemüse hilft, die durch intensive Bewegung erzeugte Säure zu reduzieren, und eine Vielzahl von Früchten und Gemüse liefert die notwendigen Kohlenhydrate. Fügen Sie Ihrem Smoothie einen Esslöffel Leinsamen oder Chia hinzu, um gesundes Fett und zusätzliche Antioxidantien hinzuzufügen. Fügen Sie diese Samen am Ende des Behälters über alle anderen Zutaten hinzu, um die vollständigste Mischung zu erhalten.

Smoothie-Rezepte für vor oder nach dem Yoga

Es gibt so etwas wie eine gesunde Yoga-Diät. Je nachdem, welche Art von Yoga Sie erlebt haben, variiert der Snack, den Sie nach Abschluss Ihres Übens wählen. Für weniger aktives Yoga benötigen Sie definitiv etwas anderes als für intensivere Yoga-Arten. Stellen Sie sicher, dass Sie zu jeder Zeit die richtige Ernährung erhalten, die Sie jedoch unbedingt benötigen, insbesondere nach einer Stunde Bewegung oder mehr, die entweder in Posen ruht oder schnell fließt. Obwohl Wasser offensichtlich ist, ist es immer noch zu erwähnen, da es stets Priorität hat, hydratisiert zu bleiben. Die folgenden Smoothie-Rezepte eignen sich für alle Appetitstufen nach dem Yoga.

Smoothie-Rezepte für vor oder nach dem Yoga

Smoothies Rezepte – Smoothie voller grüner Blätter und Gemüse

Wie der Name schon sagt, hat dieser Shake alles, was Sie brauchen, damit sich Ihr Körper voller Energie fühlt. Es kann als vollständiger Ersatz für die Nahrung dienen, und wenn sich die Nährstoffe vermischen, kann Ihr Körper sie aufnehmen und fast sofort verwenden.

Zwischen diesem Shake und Ihrem tiefen und bewussten Atmen geben Sie Ihrem Körper einen hervorragenden Start in den Tag. Genießen Sie dort eine kleine Yogastunde und Ihr Körper wird Sie lieben. Finden Sie Ihren Zen mit diesem Shake.

Smoothie-Rezepte für vor oder nach dem Yoga

Zutaten

Handvoll frischer Spinat

1 Grünkohlblatt

½ Tasse gefrorene Blaubeeren

½ Tasse gefrorene Ananas

1 Tasse Kokosnusswasser

1 Esslöffel Hanfprotein ohne Pulver

1 Teelöffel Chiasamen und / oder Kokosraspel (zum Dekorieren)

Methode

Kombinieren Sie die ersten 6 Zutaten im Mixer.

Mischen bis glatt.

Mit Chiasamen (oder Kokosnusssamen) bestreuen und sofort genießen.

Smoothie-Rezepte für vor oder nach dem Yoga

Smoothies mit Bananen

Dieser Shake mit hohem Bananenanteil ist kalt und voll von Eiweiß und Kalium. Dies ist ein Mineralstoffzwang für eine gute Herzgesundheit und zur Erleichterung der Impulsübertragung in Nervenzellen. Kaliummangel wurde mit einem erhöhten Risiko für Bluthochdruck, Nierensteine, Osteoporose, Kohlenhydratintoleranz, Schlaganfall und Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Verbindung gebracht. Dieser Shake ist ein großer Helfer für das Herz.

Smoothie-Rezepte für vor oder nach dem Yoga




Die Zutaten

1 gefrorene Banane (geschält)

¼ Tasse Haferflocken

1 Esslöffel Mandelbutter

1 Tasse Mandelmilch

1 Esslöffel gehackte Nüsse und / oder ein wenig Haferflocken (zum Dekorieren)

Methode

Kombinieren Sie die ersten 4 Zutaten im Mixer.

Mischen bis glatt.

Mit Nüssen (oder Haferflocken) garnieren und sofort trinken.

Smoothie-Rezepte für vor oder nach dem Yoga

Smoothies-Rezepte – Ein von Yin Yang inspirierter Smoothie

Dies ist ein Rezept ohne Getreide, ohne Gluten, ohne Milchprodukte, ohne raffinierten Zucker und Veganer. Sie können eine große Schüssel oder zwei kleinere machen.

Zutaten:

Für den lila Smoothie:

1 mittlere Rübe (gekocht, geschält, gekühlt)

1/3 c gefrorene Blaubeeren

1/3 c roher Rotkohl

1 Esslöffel gemahlene Hanfsamen

Ein Stück frischer Ingwer (nach Geschmack geschält)

1 Esslöffel Baobab

1 Esslöffel Zimt

3/4 c Kokosnussmilch

Für den grünen Smoothie:

1 große Handvoll Spinat

1/2 mittlere Avocado

1/3 Tasse geschnittene Zucchini (gefroren oder frisch)

5 gefrorene grüne Trauben

1 Esslöffel Maca

Kokosnussmilch

Smoothie-Rezepte für vor oder nach dem Yoga

Für die Spitze:

Bienenpollen, Goji-Beeren, schwarzer und weißer Sesam und hausgemachte Schokoladenkruste (1 Esslöffel geschmolzenes Kokosnussöl mit 1 Esslöffel Rohkakao gemischt und dann in eine Silikonform mit Kakaosamen, Pistazien gegeben) und Kokosnuss besprüht)

Alle Zutaten des grünen Smoothies mischen und beiseite stellen. Mischen Sie in einem sauberen Mixer alle Zutaten des violetten Smoothies. Halten Sie eine Hand in jeder Hand und gießen Sie langsam und gleichzeitig in eine Schüssel für Müsli, so dass sich etwa die Hälfte mit Grün und die andere Hälfte mit Purpur füllt. Fügen Sie dann die Kombination aus Samen und Schokolade hinzu.

Smoothie-Rezepte für vor oder nach dem Yoga

Manchmal möchte man einen weichen Stil und manchmal etwas knuspriger. Diese Schüssel Smoothie bietet Ihnen das Beste aus beiden Möglichkeiten!

Die Zutaten

1 gefrorene Banane (geschält)

6 gefrorene Erdbeeren

¼ Tasse Granatapfelkerne

½ Tasse Vanille-Sojamilch

1 Esslöffel gehackte Pekannüsse (zum Dekorieren)

1 Esslöffel Kürbiskerne und Samen (zum Dekorieren)

1 Esslöffel Hanfherzen (zum Dekorieren)

Smoothie-Rezepte für vor oder nach dem Yoga

Kombinieren Sie die ersten 4 Zutaten in einem Hochgeschwindigkeitsmixer. Mischen Sie bis dick und glatt, fügen Sie bei Bedarf etwas Sojamilch hinzu. Legen Sie sie in eine Schüssel und dekorieren Sie sie mit Nüssen, Samen und Hanfherzen. Wenn Sie noch mehr Crunch wünschen, fügen Sie einfach Müsli hinzu.

Smoothie-Rezepte für vor oder nach dem Yoga

Grüne Smoothies sind eine ausgezeichnete Option für Yoga nach dem Yoga, da sie eine schnelle Nährstoffversorgung der Muskelzellen ermöglichen und leicht verdaulich sind. Grünes Blattgemüse liefert Eisen, das die Energieproduktion unterstützt. Sie enthalten auch Magnesium, das die Muskelregeneration unterstützt.

Sie brauchen eine flüssige Basis: ungesüßte Mandelmilch, Kokosmilch, Kokoswasser oder Wasser

Früchte: Bananen, Beeren, Orangen, Pampelmusen.

Spinat, Grünkohl, Römersalat, Rote Beete

Gesundes Fett (optional): Avocado, Cashewnüsse, Kokosnussöl

Superfood (optional): Chia, Leinsamen, Goji-Beeren, Acai

Ein leckeres Rezept für grünen Smoothie

2 Tassen Wasser

1 Tasse Kokosnusswasser

1 großer Bund Bio-Grünkohl / Grünkohl

5-7 große Stiele Bio-Sellerie, gehackt

1 großer Kopf Bio-Römersalat

1 gehackter Apfel

1-2 gehackte Bananen

1/2 Tasse Bio-Gurke, gehackt

1/2 Tasse Koriander

Saft von 1 Zitrone

1/2 Tasse Petersilie

Nüsse

Smoothie-Rezepte für vor oder nach dem Yoga

Für einen einfachen grünen Smoothie: Mischen Sie einfach eine halbe Banane, eine Handvoll Beeren oder eine Frucht Ihrer Wahl, eine Handvoll oder mehr ausgesuchtes Gemüse (wie Spinat, Grünkohl und Salat), ein wenig Mandelmilch zum Süßen. Dies macht ihn zu einem ausgezeichneten Smoothie, der leicht verdaulich, lecker und reichlich ist. Fügen Sie die Supernahrungsmittel Ihrer Wahl für zusätzliche Ernährung und ein Proteinpulver pflanzlichen Ursprungs für diejenigen mit zusätzlichem Proteinbedarf hinzu.

Smoothie-Rezepte für vor oder nach dem Yoga

Stichworte

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.