Karottenkuchen – Einige einfache und leckere Rezepte

Karottenkuchen - Einige einfache und leckere Rezepte

Vergessen Sie Vitamin-A-Pillen: Mit diesem knusprigen orangefarbenen Gemüse erhalten Sie Vitamin A und eine Vielzahl weiterer starker gesundheitlicher Vorteile, darunter schöne Haut, Krebsprävention und Anti-Aging-Effekt. Bevor wir unsere Karottenkuchenrezepte lesen, werden wir einige Vorteile von Karotten diskutieren. Das Verständnis der westlichen Kultur, dass Karotten „gut für die Augen“ sind, ist eines der wenigen, die wir richtig haben. Karotten sind reich an Beta-Carotin, das in der Leber in Vitamin A umgewandelt wird. Vitamin A wird in die Netzhaut umgewandelt, in Rhodopsin, ein für Nachtsicht notwendiges Purpurpigment.

Karottenkuchen-Rezepte

Karottenkuchen - Einige einfache und leckere Rezepte

Anti-Aging ist eine weitere Kraft der Karotte. Beta-Carotin wirkt in hohem Maße als Antioxidans gegen zelluläre Schädigungen des Körpers durch regelmäßigen Stoffwechsel. Es hilft, die Alterung der Zellen zu verlangsamen. Wenn Sie mehr Karotten essen, haben Sie eine hellere Haut. Vitamin A und Antioxidantien schützen die Haut vor Sonnenschäden. Vitamin-A-Mangel verursacht trockene Haut, Haare und Nägel. Das Vitamin verhindert vorzeitige Falten, Akne, trockene Haut, Pigmentierung, Unvollkommenheiten, ungleichmäßigen Hautton.

Karottenkuchen - Einige einfache und leckere Rezepte

Wenn Sie schon länger nach einem Karottenkuchen-Rezept gesucht haben, endet Ihre Suche hier! In unserem heutigen Artikel zeigen wir Ihnen einige Rezepte mit Karottenkuchen.

Der erste Karottenkuchen ist leicht zuzubereiten und sehr lecker. Das weiße flauschige Ding ist der vegane Frischkäse-Frosting. Wir denken, Sie möchten ein veganes Rezept!

Karottenkuchen - Einige einfache und leckere Rezepte

Zutaten für den Karottenkuchenteig:

1 ½ Teelöffel Sojamilch ohne Zucker

2 Teelöffel Apfelessig

1 Esslöffel gemahlener Flachs (oder gemahlener Chia)

3 Esslöffel Wasser

1 1/2 Löffel Dinkelmehl

1 Teelöffel Kokosnussmehl

1 Teelöffel Backpulver

1 Teelöffel Backpulver

2 Teelöffel Zimt

1 Teelöffel gemahlener Ingwer

1/2 Teelöffel Paprika

1/2 Teelöffel Meersalz

1/3 Teelöffel Kokosöl (fest, aber weich bei Raumtemperatur)

1 Teelöffel brauner Zucker

2 Teelöffel Vanilleextrakt

2 Esslöffel geriebene Karotte

1/2 Esslöffel zerstoßene Ananas (kann Ananasdose verwenden)

Zutaten für die Glasur „Frischkäse“:

1/2 Esslöffel Kokosöl (fest, aber weich bei Raumtemperatur)

1 Esslöffel Zitronensaft

2 Teelöffel Vanilleextrakt

1/2 Teelöffel Apfelessig

2 Liter Puderzucker

1 Esslöffel Sojamilch ohne Zucker

Karottenkuchen - Einige einfache und leckere Rezepte

Mischen Sie die Sojamilch und den Apfelessig und legen Sie sie für etwa 10 Minuten beiseite. Es beginnt zu gerinnen wie Buttermilch. Mischen Sie die Wäsche und Wasser und stellen Sie sie für etwa 10 Minuten in den Kühlschrank. In einer großen Schüssel kombinieren Sie die trockenen Zutaten für den Kuchen, einschließlich Dinkelmehl, Kokosnussmehl, Backpulver, Backpulver, Zimt, Ingwer, Gewürze und Meersalz.

In einer anderen Schüssel das Kokosöl, den braunen Zucker und den Vanilleextrakt schaumig schlagen. Fügen Sie dann die Mischung aus Sojamilch und Apfelessig hinzu und die Mischung wird einmal eingedickt. Schlage zusammen, bis du gut zusammen bist. Fügen Sie dann die nassen Zutaten zu den trockenen Zutaten hinzu.

Die geriebene Karotte und die zerstoßene Ananas mischen und gut mischen. Es wird eine sehr dicke Mischung sein, nicht die Art, die in die Kuchenformen gegossen wird.

Die Kuchenformen leicht einfetten. Sie können auch eine Kuchenform verwenden. Sie können auch jeweils einen Kuchen backen, wenn Sie nur ein Tablett haben!

Die Mischung auf 2 Kuchenformen aufteilen. Drücken Sie die Masse gleichmäßig in die Kuchenform, so dass sie nach allen Seiten reicht. Im vorgeheizten Ofen bei 180 ° C 15-18 Minuten backen.

Wenn sie fertig sind, nehmen Sie sie aus dem Ofen und lassen Sie die Kuchen vollständig abkühlen, bevor Sie die Glasur einlegen.

Sie können die Kuchen vorbereiten, sie in Plastikfolie einwickeln und bei Zimmertemperatur belassen, bis Sie den ganzen Kuchen vorbereiten möchten. Bereiten Sie jedoch das Sahnehäubchen vor, bevor Sie den Kuchen zusammenbauen möchten.

Schlagen Sie mit einem Handmixer das Kokosnussöl, den Zitronensaft, den Apfelessig, den Vanilleextrakt und 1 Tasse Puderzucker an. Sobald es kombiniert ist, fügen Sie eine weitere Tasse Puderzucker hinzu und schlagen Sie zur gleichen Zeit. Fügen Sie dann die Sojamilch hinzu und schlagen Sie, bis sie weich und flaumig ist. Sie sind bereit, den Kuchen zusammenzubauen!

Karottenkuchen - Einige einfache und leckere Rezepte




Wir fahren fort mit einer interessanten Kombination zwischen den Zimtschnecken und dem Karottenkuchen.

Der Karottenkuchen ist voll von Aromen, die durch die Gewürze warm und angenehm sind, erinnert aber auch an den Frühling, da es sich um Karotten handelt.

Die Leute denken, dass Zimtschnecken so lecker und gesäuert sind, dass sie schwer herzustellen sind. Das ist nicht so.

Karottenkuchen - Einige einfache und leckere Rezepte

Zutaten

Für die Zimt- und Möhrenbrötchen:

2 Tassen Milch (ich habe Vollmilch verwendet, aber Kokosnussmilch funktioniert auch)

1/2 Tasse Rapsöl (oder ein anderes Öl des gleichen Typs)

1/2 Tasse Kristallzucker

1 Packung Trockenhefe

1 Teelöffel Vanilleextrakt

1 1/2 Tassen fein geriebene Karotten (ca. 3 mittelgroße Karotten)

3/4 Teelöffel Zimt

1/2 Teelöffel Muskatnuss

1/2 Teelöffel Piment

1/2 Teelöffel Ingwer

4 1/2 Tassen Allzweckmehl

1/2 Teelöffel Backpulver

1/2 Teelöffel Backpulver

1 1/2 Teelöffel Salz

Karottenkuchen - Einige einfache und leckere Rezepte

Für die Füllung:

1/2 Tasse ungesalzene Butter (1 Stick), geschmolzen

1 Tasse brauner Zucker, unverpackt

1 Teelöffel Zimt

1/2 Teelöffel Muskatnuss

1/4 Teelöffel Ingwer

1/4 Teelöffel Piment

Für die Frischkäseglasur:

150 g Frischkäse (bei Raumtemperatur)

4 Esslöffel Butter ohne Salz

1 Tasse Puderzucker

1 Teelöffel Vanilleextrakt

Prise Salz

1/4 Tasse Milch Ihrer Wahl (oder mehr, falls erforderlich)

Karottenkuchen - Einige einfache und leckere Rezepte

Für die Zimtschnecken:

Milch, Öl und Zucker in einem großen Topf mischen und bis kurz vor dem Kochen bei mittlerer Hitze erhitzen. Schalten Sie die Hitze aus und lassen Sie die Mischung abkühlen, bis sie sich warm anfühlt.

Die Hefe über die Milchmischung streuen und 1 bis 2 Minuten ruhen lassen. Fügen Sie die Vanille, geriebene Karotten, Gewürze und 4 Tassen Mehl hinzu und rühren Sie mit einem Holzlöffel um, bis sich ein gleichmäßig vermischter Teig bildet.

Decken Sie sich ab und lassen Sie sich auf den Herd (mit eingeschaltetem Ofen, wenn der Ofen kalt ist), um ihn aufstehen zu lassen. Lassen Sie ihn etwa 1 Stunde stehen. Überprüfen Sie nach 30 Minuten, ob es nach oben geht. Nachdem die Zeit vergangen war, hätte es seine Größe verdoppeln sollen.

Fügen Sie die restliche 1/2 Tasse Mehl zusammen mit dem Backpulver, Backpulver und Salz hinzu und rühren Sie, bis sie vollständig vermischt sind.

Verteilen Sie den Teig auf einer bemehlten Oberfläche und bilden Sie ein Rechteck. Mischen Sie in einer kleinen Schüssel den braunen Zucker und die Gewürze.

Die Hälfte der geschmolzenen Butter gleichmäßig über den Teig verteilen (Sie brauchen möglicherweise nicht alles), dann die Hälfte der braunen Zuckermischung darüber streuen.

Beginnen Sie an der langen Kante von Ihnen weg, rollen Sie den Teig auf sich zu und bewegen Sie Ihre Finger gleichmäßig auf dem Teig hin und her, bis er gut gewickelt ist. In Rollen schneiden und in eine eingefettete Kuchenform geben.

Ofen auf 180 Grad vorheizen. Lassen Sie die Brötchen 15-20 Minuten auf der Oberseite des Ofens ruhen, bis sie etwas angehoben sind. 20-22 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Bereiten Sie den Frischkäse-Zuckerguss zu, während die Brötchen gebacken werden.

Für die Frischkäseglasur:

Den Frischkäse und die Butter in einer mittelgroßen Schüssel schlagen, bis sie vollständig weich und weich sind. Vanille und Salz hinzugeben und nochmals schlagen. Fügen Sie das Puderzucker hinzu und schlagen Sie, bis es vollständig gemischt ist. Fügen Sie Milch hinzu, bis die Mischung eine glatte, aber noch dicke Konsistenz hat.

Wir müssen die Glasur über die heißen Zimtschnecken in der Form gießen und verteilen, um sicherzustellen, dass die oberen Teile der Walzen vollständig bedeckt sind. Heiß servieren mit Kaffee!

Karottenkuchen - Einige einfache und leckere Rezepte

Wenn von allen Kuchen der Karottenkuchen nicht Ihr Favorit ist, versuchen Sie das folgende Rezept. Die natürlich süßen Aromen von Karotten, gemischt mit Zimt und Muskatnuss, haben etwas zu bieten, was sie wirklich lecker macht. Es ist wie eine Winter-Geschmackskombination mit Frühlingsprodukten.

Karottenkuchen - Einige einfache und leckere Rezepte

Zutaten

Für den Karottenkuchen:

1 1/2 Tassen Vollkorn-Blätterteigmehl

2 Teelöffel Backpulver

1 Teelöffel gemahlener Zimt

1/2 Teelöffel gemahlene Muskatnuss

1/4 Teelöffel gemahlener Ingwer

1/8 Teelöffel koscheres Salz

1/8 Teelöffel gemahlene Nelken

1/4 Tasse geschmolzenes Kokosnussöl

2 große Eier

1 Teelöffel Vanilleextrakt

2/3 Tasse reiner Ahornsirup

1/2 Tasse natürlicher griechischer Joghurt

1/3 Tasse ungesüßte Mandelmilch

2 Tassen Karotten um 3 mittelgroß, gerieben

1/2 Tasse Rosinen

Karottenkuchen - Einige einfache und leckere Rezepte

Für die Glasur:

1 1/2 Tassen natürlicher griechischer Joghurt

2 Esslöffel reiner Ahornsirup

1 Teelöffel Vanilleextrakt

Karottenkuchen - Einige einfache und leckere Rezepte

Ofen auf 180 Grad vorheizen und ein Backblech mit Kokosöl bedecken. Mehl, Backpulver, Zimt, Muskatnuss, Ingwer, gemahlene Nelken in einer mittelgroßen Schüssel mischen und beiseite stellen.

Karottenkuchen - Einige einfache und leckere Rezepte

Mischen Sie in einer Rührschüssel die Eier, Kokosöl, Vanilleextrakt, Ahornsirup, griechischen Joghurt und Mandelmilch. Die flüssigen und trockenen Zutaten mischen und rühren, bis sie eingearbeitet sind, die Karotten dazugeben.

Karottenkuchen - Einige einfache und leckere Rezepte

20-25 Minuten backen, bis der Essstäbchen sauber herauskommt. Vor dem Glasieren vollständig auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Mischen Sie zur Zubereitung der Glasur griechischen Joghurt, Ahornsirup und Vanilleextrakt. Auf den abgekühlten Kuchen streichen. Lassen Sie den Karottenkuchen 1-2 Stunden stehen, bevor Sie ihn schneiden und servieren.

Karottenkuchen - Einige einfache und leckere Rezepte

Karottenkuchen - Einige einfache und leckere Rezepte

Im nächsten Rezept wird der Frischkäse mit Mascarpone in der Glasur und einer Prise Ingwer im Teil aktualisiert

überlegen Der Kuchen ist superfeucht, perfekt gewürzt und voll mit Karotten, Nüssen und Rosinen. Der Ingwer ergänzt die anderen Gewürze und die Glasur, indem er die Süße schneidet.

Karottenkuchen - Einige einfache und leckere Rezepte

Zutaten:

2 Tassen Zucker

1 1/3 Tassen Pflanzenöl

3 Eier bei Raumtemperatur

1 Teelöffel reiner Vanilleextrakt

2 Tassen plus 1 Esslöffel Mehl

2 Teelöffel gemahlener Zimt

2 Teelöffel Backpulver

1 1/2 Teelöffel koscheres Salz

600 g Karotten, gerieben (bei Küchenmaschine mit Papiertüchern trocknen)

1 Tasse Rosinen

1 Tasse gehackte Nüsse

Gehackter Ingwer zum Dekorieren

Karottenkuchen - Einige einfache und leckere Rezepte

Ofen auf 200 Grad vorheizen. Zwei runde Kuchenformen einfetten, die Backbleche mit Backpapier auslegen und die Bleche mit Fett einfetten.

In der Schüssel eines Elektromixers, der mit dem Zusatzgerät zum Schlagen ausgestattet ist, schlagen Sie den Zucker, das Öl und die Eier bei mittlerer Geschwindigkeit 2 Minuten lang, bis sie hell und dick wird. Fügen Sie die Vanille hinzu. In eine andere Schüssel sieben Tassen Mehl, Zimt, Backpulver und Salz sieben. Fügen Sie die trockenen Zutaten bei niedriger Geschwindigkeit langsam zu den nassen hinzu.

Mischen Sie in einer mittleren Schüssel Karotten, Rosinen, Nüsse und 1 Esslöffel Mehl. Kombinieren Sie die Mischung mit einem Gummispachtel. Die Mischung auf die vorbereiteten Schalen verteilen und die oberen Teile glätten. 10 Minuten backen, die Hitze auf 180 ° C absenken und 30 bis 35 Minuten backen, bis der Essstäbchen sauber herauskommt.

In den Tabletts 15 Minuten kühlen, auf ein Backblech stellen und vollständig abkühlen lassen. Legen Sie einen Kuchen mit der abgerundeten Seite nach unten auf einen flachen Teller. Die Hälfte der Glasur auf die Torte streichen, ohne die Seiten zu glasieren. Legen Sie den zweiten Kuchen mit der abgerundeten Seite nach oben auf den ersten Kuchen. Die andere Hälfte auf die zweite Torte streichen. Mit Ingwer bestreuen und servieren.

Karottenkuchen - Einige einfache und leckere Rezepte

Stichworte

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.